Registrieren

Schwanheimer Industriekleber: Der Klebstoff, der in keinem Womo fehlen darf

Reisen birgt Unwägbarkeiten! Da kann was reißen oder brechen, sich lösen oder abfallen. Immer dann, wenn etwas kaputt geht, sind wir gewohnt, es durch Neues zu ersetzen. Das ist auf Reisen aber oft nicht möglich, denn je weiter weg du von der Heimat bist, desto schwieriger wird häufig der Ersatz von defekten Teilen.

Kleben ist dann das Gebot der Stunde. Und mit Schwanheimer Industriekleber kannst du ziemlich sicher sein, dass es hält. Schau dir mein Video dazu an, das ich bei Schwanheimer Industriekleber in meiner Badischen Heimat gedreht habe. Und am besten gleich noch das offizielle Video von Schwanheimer Industriekleber, in dem noch mal ausführlicher erläutert wird, was man alles kleben kann und wie dabei vorzugehen ist.

Hier geht's zum Video: 

Stefan Erdle, Chef von Schwanheimer Industriekleber, erklärt mir seine Klebstoffe.

 

Wenn der Schlauch vom klappbaren Waschbecken zum 17. Mal gebrochen ist, der Eisfachrahmen im Kühschrank die Grätsche macht, mitten in der Wüste ein Kühlerschlauch oder gleich der ganze Kühler leckt, eine Dichtung nicht mehr dichtet, eine Halterung nicht mehr hält, ein Plastik-Clip von der Türverkleidung abgerissen oder dir ein Zacken aus der Krone gefallen ist, dann ist Kleben schneller, billiger und nachhaltiger, als das ganze Teil zu ersetzen. Unterwegs ist die provisorische Reparatur vielleicht sogar die einzige Möglichkeit, schnell und unkompliziert ein Problem zu lösen. Dann ist es gut, wenn man das Klebstoff-Köfferchen von den Schwanheimers dabei hat. 

Wenn Klebstoff auf Reisen geht, dann gehört ein Köfferchen dazu. Das ideale Travelkit, mit dem man (fast) alles kleben kann. Das Reparaturset kommt im schicken Plastik-Köfferchen und kostet € 91,-.

Kleines Beispiel: Gummidichtung gerissen

Geklebt mit Schwanheimer Industriekleber


Klebestelle hält. Bevor die reißt, reißt die Dichtung an einer anderen Stelle. 

Auf der Adventure Southside Messe bin ich schon vor Jahren auf die Firma Schwanheimer Industriekleber aufmerksam geworden.Während der letzten Messe hat mir Jan Erdle in einer kleinen Not-Klebung die einzige Brille geklebt, die ich dabei hatte. Ein Grund mehr, in Zukunft immer das Klebeset von Schwanheimer Industriekleber dabei zu haben. Denn damit kann man wirklich so ziemlich alles kleben und dichten, sogar Metalle. Ein Set Schwanheimer Industriekleber darf in keinem Wohnmobil fehlen.

Hier geht's zum offiziellen Unternehmensvideo, in dem die Klebstoffe noch ausführlicher erklärt werden: 

 

Hier geht's zum Webshop von Schwanheimer Industriekleber. 

Sie müssen die Cookies für diese Seite explizit einschalten. Diese Seite verwendet Cookies.
Indem Sie die Seite weiter durchsuchen, stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.