Projekt Friedhelm

1997er Mitsubishi Shogun (Rechtsgelenkter Pajero), LWB, 2,8 Ltr TD Neben den Overlandingeigenschaften sollte der Shogun weiterhin als Daily-Driver genutzt werden können. Aus diesem Grund wurde eine Konstruktion geschaffen die mit wenigen Handgriffen den Schlafplatz bereitstellt. Die gesamte Liegefläche liegt zusammengefaltet auf dem hinteren Ausbau. Die Lehnen der hinteren Rücksitzbank werden einfach nach vorne umgeklappt, Fahrer-, und Beifahrersitz ein wenig nach vorne geschoben und die Rückenlehnen angewinkelt. Eine klappbare Holzstütze für das Kopfteil wird aufgestellt. Nun kann die Liegefläche (ca. 2.00 x 1.40) einfach auseinandergefaltet werden. Für Wochenendtrips in Offroadparks oder kurze Ausflüge mehr als ausreichend. Für längere Touren ist ein "Modul" geplant welches dann den Platz der hinteren Sitzbank einnimmt. Sie bietet dann den Platz für Kühlbox und anderen Stauraum. Die Holzstütze für das Kopfteil entfällt in dieser Anordnung.

Allgemeine Angaben

Fahrzeughersteller und Typ Mitsubishi Shogun
Name des Halters Michael Schnoedewind
Land der Zulassung Deutschland
Webseite https://www.schnoedewind.eu/
Baujahr 1997
Fahrzeug steht zum Verkauf? Nein

Motor

Motortyp Diesel
Hubraum 2,8 Ltr
Zylinderzahl 4
Motorleistung in PS 125
Sonstiges
Licht: https://www.youtube.com/watch?v=EkNdaa6CbiM
Ausbau: https://www.youtube.com/watch?v=QIdpaooH0MI
Schnorchel: https://www.youtube.com/watch?v=qU1Jai6Ymho

Fahrgestell

Radformel (4x2, 4x4, 6x6, 8x8) 4x4
Radstand LWB
Anzahl der zugelassenen Sitze 7
Reifengröße 275
Felgen 15 Zoll Alu
Reifenart AT
Tankkapazität 70 Liter
Dieselfilter Ja
Allrad zuschaltbar oder permanent zuschaltbar
Differenzialsperren 1 x Heck Serie, Mitteldiff mit Visco (Serie)

Aufbau

Anzahl der Schlafplätze 2

Möbelbau

Material des Möbelbaus OSB/Sperrholz/Alu
Sonstiges
Detaillierte Bilder zum Ablauf (bis ich geschafft habe alles hochzuladen) auf meiner Blogseite.

Kocher

Kocher Gas
Gasinstallation Kartusche
Sonstiges
Für die Verbindung der Seiten- und Heckmarkise lasse ich noch eine Plane fertigen (Cancas).

Kühlschrank, Kühlbox

Hersteller und Typ des Kühlschrank Mobicool
Sonstiges
40 Ltr. Thermoelektrisch. Soll später mal durch etwas vernünftiges mit Kompressor ersetzt werden.

Stromkonzept

Stromspannung im Chassis 12 V
Stromspannung im Aufbau 12 V
Ladewandler 24-12V 12 V
110V / 230V im Aufbau? Nein
Wechselrichter 230 V
Sontiges
100 W Solarpanel, 105 Ah Solarbatterie, Votronic Laderegler, Verteiler mit Sicherungen, Batteriewächter.
Starterbatterie wird vom Laderegler mit versorgt.

Batteriekapazität im Aufbau

Batteriekapazität im Aufbau 105 Ah
Batterietyp Solarbatterie
Batterieladegerät für Aufbaubatterien Votronic
Batterieüberwachung Einfache LED-Anzeige

Stromgewinnung

Solarkapazität 100 Watt
Solarregler Votronic
Brennstoffzelle Nein
Sonstiges
Trennrelais

Wassersystem

Volumen der Frischwassertanks 15 LTR
Sonstiges
Nur für Brauchwasser zum spülen, Händewaschen etc ...

Anbauten

Dachgepäckträger JAOS (Japan Off Road Service) Zubehör
Stauboxen 2 x Alukisten
Markise Seite (PrimeTech 2.00 x 2.50), Heck 1.20 x 2.00
Sonstiges
240 Wat LED-Lightbar, 2 x 15 Watt LED unter Seitenmarkise, 1 x 24 Watt LED Arbeitsscheinwerfer am Heck ebenfalls unterhalb Markise.Heckleiter, Frontspoiler/Sonnenblende
Veröffentlicht 28.09.16 
Halter Michael Schnoedewind 
Aufrufe 3163 
Ausgefüllt 81%