be...mobile (Vario 814 DA)

Die Reise zum eigenen Expeditionsmobil beginnt. Wir haben eine alte schweizer Feuerwehr gekauft. Im Januar/Februar wird sie bei uns sein und die Arbeit kann starten. Erste Herausforderung wird die Zulassung in Deutschland sein. Die hier gemachten Angaben sind weitestgehend noch ein Blick in die Zukunft und der aktuelle Stand der Planung. Reisefertig für uns, wird das Fahrzeug voraussichtlich in 2026 werden - wobei, wirklich fertig wird so ein Projekt ja nie. Der Name 'be...mobile' ist übrigens eine Mischung aus vielen Dingen. Am augenscheinlichsten wohl die Inspiration des Grundrisses von unserem ursprünglichen Wunschfahrzeug - ein Bimobil. Dann natürlich der Vorsatz 'be mobile' - immer in Bewegung bleiben. Be steht allerdings auch für Benz und natürlich auch für die Anfangsbuchstaben unseres Nachnamens. Man sieht also - er passt mehrfach. Wer also Teil unser Reise werden will, drückt einfach auf den 'beobachten' button. Wir werden das Profil mit jedem Fortschritt aktualisieren.

Allgemeine Angaben

Fahrzeughersteller und Typ Mercedes Benz Vario 814 DA
Name des Halters Guido & Sabine
Webseite https://www.instagram.com/guidobening/
Baujahr 1997
Fahrzeug steht zum Verkauf? Nein

Motor

Motortyp Diesel
Hubraum 4249 cm3
Zylinderzahl 4
Motorleistung in PS 136

Fahrgestell

Radformel (4x2, 4x4, 6x6, 8x8) 4x4
Radstand 3700mm
Anzahl der zugelassenen Sitze Noch 3 später dann 2
Reifengröße Noch 205/75 R17.5 später dann 285/70 R19.5
Felgen Noch Lemmerz später dann Gabo
Reifenart Geplant M+S Einzelbereifung
Tankkapazität Noch 70l später mind. 300l
Dieselfilter Nein
Allrad zuschaltbar oder permanent permanent
Differenzialsperren mitte und hinten

Aufbau

Aufbauhersteller Wir suchen noch
Kabinenmaße (Innen) lxbxh 4,2m x 2,18m x 2,5m (ohne Alkoven)
Kabinenmaße Abmessungen (außen) lxbxh 4,32m x 2,3m x 2,62m (ohne Alkoven
Material der Kabine GfK
Art und Stärke der Dämmung 60mm
Anzahl der Schlafplätze 2
Fenster 7
Zwischenrahmen Federlagerung

Grundriss

Erläuterung Grundriss
Inspiriert vom Bimobil EX365 allerdings mit vielen 'Optimierungen', die Bimobil so nie machen würde. Z.B. den Kühlschrank mit zwei Anschlägen direkt im Eingang. Details

Möbelbau

Material des Möbelbaus Queenply

Kocher

Kocher Dometic Gaskocher unter Glas
Gasinstallation Alugas Tankflasche 10kg
Sonstiges
Zusätzlich wird es ein 230V Dampf/Microwellen/Backofen geben

Kühlschrank, Kühlbox

Hersteller und Typ des Kühlschrank DOMETIC RCD 10.5T

Stromkonzept

Stromspannung im Chassis 24V
Stromspannung im Aufbau 24V
Ladewandler 24-12V Im Aufbau wird es 4 Stromkreise geben 230V/24V/12V/5V
110V / 230V im Aufbau? Ja
Wechselrichter Victron Multiplus II 24/3000
Sontiges
Bis auf den Inverter wird alles mehrfach ausgelegt. 2x 24V 280Ah LiFePo Akku, 3x Solarregler, 2x DC-Wandler 24-12V

Batteriekapazität im Aufbau

Batteriekapazität im Aufbau 560Ah an 24V
Batterietyp LiFePo
Batterieladegerät für Aufbaubatterien Victron Multiplus
Batterieüberwachung Wahrscheinlich 2x Daly-BMS

Stromgewinnung

Solarkapazität 1400Wp
Solarregler 3x Victron SmartSolar Lade-Regler MPPT 100/50
Brennstoffzelle Nein
Generator nein

Heizung

Hersteller und Typ der Heizung Truma D4E (wenn man sie denn mal bestellen kann
Warmwasseraufbereitung siehe oben
Fahrerhausheizung Eberspächer Wasser-Standheizung

Gasanlage

Erläuterung Gasanlage
Es wird nur der Gaskocher und ein Aussengasanschluss an der 10kg Tankgasflasche hängen.

Wassersystem

Wasserfiltersystem Noch nicht geplant
Volumen der Frischwassertanks 300l
Volumen der Abwassertanks 170l

Toilette

Hersteller und Art der Toilette Trenntoilette

Anbauten

Heckträger Reserverad direkt an der Box
Dachgepäckträger nein
Stauboxen Mindestens 4 unterm Auto
Außenkochstelle Ein mobiles Induktionskochfeld für innen und außen
Markise Thule Omnistor 5200
Sonstiges
Fahrräder sollen nach Möglichkeit in die Garage
Veröffentlicht 11.01.23 
Halter Guido Bening 
Aufrufe 349 
Ausgefüllt 100%