Landgurke* (#49)

Nach DKW Junior (Einmann-"Wohn"-Mobil), einem maroden Baufirmen-Toyota Hi-Ace mit Matratze am Boden und Schachtel für die Konservendosen, einem 4x4 Full-Size Erzberg Bus von Saurer und einigen Urlauben mit gemieteten Womos unterschiedlichster Ausführungen wurde klar: Ein 4x4-Kastenwagen muß her! Aber welcher? Und was für Allrad? Neu oder gebraucht? Ausgebaut oder selbst ausbauen? Fragen über Fragen. Ein Besuch auf der Messe Stuttgart im Jänner 2014 zeigte uns zumindest, was wir NICHT wollen (Kristallluster, Quadratmeter Fernseher und Haute-Cuisine-Küche z.B.) Jetzt ist es soweit: ein Iveco Daily 4x4 x4(Meter lang)x3(Meter Hoch) 10 Jahre alt, mit ca 100.000 km (das war unser Limit) mit bestehendem Ausbau (der allerdings hinausfliegen wird) steht vor der Tür. Zur Zeit wird noch das Verteilergetriebe kuriert (der Schaden war preismindernd) und es sollen Freilaufnaben eingebaut werden - für die Ruhe auf der Langstrecke. Fertigstellung zur Zeit etwa -10% :-) - das wird sich aber mit erfolgter Zulassung schnell ändern! Die "Bibel" haben wir schon bestellt, aber die Auslieferung verzögert sich noch bis Ende Februar...vorher können wir ja gar nicht anfangen ;-)) *Mein Bruder hat ein Boot in Kroatien, das Seegurke heißt...

Allgemeine Angaben

Fahrzeughersteller und Typ Iveco Daily III (1999-2006) 4x4 Prototyp
Name des Halters Wolfgang und Eva
Land der Zulassung Österreich
Webseite Keine
Baujahr 2005
Fahrzeug steht zum Verkauf? Nein
Preisvorstellung? Unendlich plus 3,--! Währung beliebig.

Motor

Motortyp 8140.43 S, Common Rail Direkteinspritzer, Turbo, Ladeluftkühler
Hubraum 2,8 l
Zylinderzahl 4
Motorleistung in PS 130
Drehmoment Genug :-))) siehe Bild. Anhängelast 3.500 kg max.
Sonstiges
6-Gang ZF-Getriebe 6/300
Verbrauch bei "Slow Travel" in der Ebene unter 10 Liter möglich. 11 Liter sind realistisch. Wert für die Großglockner-Hochalpenstraße folgt noch ;-)))

Fahrgestell

Radformel (4x2, 4x4, 6x6, 8x8) 4x4
Radstand 3m
Anzahl der zugelassenen Sitze 2
Reifengröße 4x Single 235/85-R16 BF Goodrich AT, eine XXX/YY-R17,5 Lösung ist angedacht
Felgen 6,00x16 Michelin einteilig
Reifenart AT
Tankkapazität 70 Liter
Dieselfilter Nein
Sonstiges
Scheibenbremsen an allen vier Rädern. Vorne Einzelradaufhängung mit Duppel-Dreiecksquerlenkern und Drehstäben, hinten Starrachse mit Blattfedern.
Allrad zuschaltbar oder permanent 2 Hi, 4 Hi part time, 4 Hi full time, 4 Lo part time
Differenzialsperren vo u hi, zur Zeit elektrisch, wird auf pneumatisch umgebaut (wann?)

Aufbau

Aufbauhersteller Iveco( Kastenwagen!)
Kabinenmaße (Innen) L = 270 (Rückseite Fahrersitz bis Hecktüre, B = 180 (noch ohne Isolierung), H = 190 (ohne Isolierung)
Kabinenmaße Abmessungen (außen) 4m x 1,9m x 2m
Material der Kabine Stahlblech
Art und Stärke der Dämmung Extrem Iso,
Anzahl der Schlafplätze 2
Fenster z.Zt. Campingglumpert
Zwischenrahmen Keiner
Sonstiges
Das Verteilergetriebe NP (NVG) 242 HD (wie z.B. im Hummer verbaut) hatte ursprünglich keine 2H-Stellung, die ich aber auf langen Rolleretappen nicht missen möchte. Mit Teilen aus dem Standard- NP 242 konnte diese Stellung nach einigen Irrungen (siehe Bilder) freigelegt werden. Am hinteren Ausgang des Verteilergetriebes kommt jetzt ein Gleichlauf (=Doppelkardan-) Gelenk zum Einsatz. Ein Ölkühler wird noch folgen. Luftfederung ist angedacht, aber erst in weiter Ferne.

Grundriss

Erläuterung Grundriss
Hubbett, darunter Eck-Sitzgruppe im Heck, rechts hinter der Schiebetür Kochzeile, links hinter Fahrersitz Naßzelle mit Dusche und Zerhacker-WC. Ein Grauwassertank, bakterielle Abwasserbehandlung. Diesel Standheizung.

Möbelbau

Material des Möbelbaus Leichtsperrholz, z.T. mit Dekorbeschichtung
Sonstiges
Duschen mit Karibikfeeling (wir sind auch Taucher!) und werden die Landgurke (u.A.) als Basisstation für (mehr oder weniger) ausgedehnte Fahraddtouren nutzen. Da braucht man dann eine Nasszelle!

Kocher

Kocher 2-flammig Gas kombiniert mit Spüle
Gasinstallation Nur kurzer Schlauch von kleiner Flasche zum Kocher

Kühlschrank, Kühlbox

Hersteller und Typ des Kühlschrank Waeco Kompressor 45 Liter, seitliche Öffnung. So kann man auch von draußen (z.B.) gekühltes Bier entnehmen!

Stromkonzept

Stromspannung im Chassis 12V
Stromspannung im Aufbau 12 / 230V
Ladewandler 24-12V Nein
110V / 230V im Aufbau? Ja

Batteriekapazität im Aufbau

Batteriekapazität im Aufbau 160Ah
Batterietyp LiFePo
Batterieladegerät für Aufbaubatterien Solar / Motor

Stromgewinnung

Solarkapazität 270 Wp
Brennstoffzelle Nein

Heizung

Hersteller und Typ der Heizung Diesel-Standheizung Webasto Dual Top
Warmwasseraufbereitung w.o.
Fahrerhausheizung Serie
Sonstiges
Klima serienmäßig

Gasanlage

Erläuterung Gasanlage
Nur ein Schlauch zum 2-Flamm-Herd

Wassersystem

Wasserführung kommt noch
Wasserfiltersystem ?
Volumen der Frischwassertanks ca 60 Liter
Volumen der Abwassertanks siehe Toilette

Toilette

Hersteller und Art der Toilette Zerhacker-WC. Ein Grauwassertank
Kapazität Fäkalientank Ein Grauwassertank, ca 60 l
Sonstiges
bakterielle Abwasserbehandlung mit Apfelsäure

Anbauten

Heckträger für 2 Fahrräder, Reserverad, Feuerschale / Griller
Dachgepäckträger keiner (Höhe ist so schon 2,85 Meter)
Außenkochstelle tragbarer Holzkohlen-Grill / Feuerschale
Markise Tarp mir Ösen am Aufbau
Veröffentlicht 23.02.16 
Halter Landgurke 
Aufrufe 7437 
Ausgefüllt 100%