VW T6 autarker Offroad Camper (#3166)

VW T6 Multivan 4motion Diff.-sperre, AT Bereifung, autark unterwegs SEIN Soviel wie nötig und so wenig wie möglich.

Allgemeine Angaben

Fahrzeughersteller und Typ VW T6 Multivan 4motion
Land der Zulassung Deutschland
Baujahr 2019
Fahrzeug steht zum Verkauf? Nein

Motor

Motortyp Diesel 4 Zylinder
Hubraum 1968 ccm
Zylinderzahl 4
Motorleistung in PS 150
Sonstiges
7 Gang DSG, Differenzialsperre Hinterachse

Fahrgestell

Radformel (4x2, 4x4, 6x6, 8x8) 4x4
Radstand 3.000 mm
Anzahl der zugelassenen Sitze 7
Reifengröße 235/65 R16
Felgen Delta 4x4
Reifenart Grabber AT3
Tankkapazität 80 Liter
Dieselfilter Ja
Allrad zuschaltbar oder permanent 4motion
Differenzialsperren Hinterachse

Aufbau

Aufbauhersteller Vanessa Mobilcamping
Anzahl der Schlafplätze 2
Fenster 3
Sonstiges
plus 2-3 Schlafplätze im Dachzelt

Grundriss

Erläuterung Grundriss
Die Schlafplätze im Innenraum sind geteilt. So ist es möglich, auch nur einen Schlafplatz zu benutzen, wenn man alleine unterwegs ist.
Ich habe den linken Schlafplatz immer einsatzbereit. Das ist für mich optimal, wenn ich lange Stecken fahre. Da kann ich mich bei Bedarf ausruhen, ohne umzubauen.
Der Beifahrersitz wurde original VW zum Drehsitz umgebaut. Somit ist die Nutzung zu Zweit sehr gut möglich.
Hinten unter dem Bett haben 10 Euroboxen 40x60 cm Platz. An die vorderen Euroboxen kommt man auch vom Sitzplatz ran. Als nächste Ausbaustufe wird ein Auszug für die Euroboxen eingebaut.
Die beiden Stautaschen, welche in die hinteren seitlichen Fenster geklemmt werden, nehmen Kleidung auf (mehr als ausreichend).
Die Innenküche bietet ganzjährig Kocher, Spüle, Kühlung, Tisch, Ablage und Stauraum.
Im Hocker ist die TTT mit Zubehör untergebracht.

Möbelbau

Material des Möbelbaus Leichtbau

Kocher

Kocher Brunner Devil SD
Gasinstallation Kartusche
Sonstiges
Der Kocher kann bei Bedarf aus raus genommen werden.

Kühlschrank, Kühlbox

Hersteller und Typ des Kühlschrank Dometic
Sonstiges
Das ist eine Kompressor Kühlbox, welche bei Bedarf bis -20 Grad Kühlen kann. Bin damit sehr zufrieden.
Werde zukünftig bei langen Reisen im (geplanten) Heckauszug noch eine 2. Kühlbox mitnehmen, um bei Wärme mehr Gemüse kühlen zu können.

Stromkonzept

Stromspannung im Chassis 12 V
Stromspannung im Aufbau 12 V
110V / 230V im Aufbau? Ja
Wechselrichter GOALZERO YETI 1400

Batteriekapazität im Aufbau

Batteriekapazität im Aufbau original VW Batterie
Batterieladegerät für Aufbaubatterien Für GOALZERO nutze ich den Ladebooster, welche GOALZERO anbietet.
Sonstiges
Plus GOALZERO, bei 230 V 1500 W Dauerbelastung, max. 3000 W Spitze.
Das reicht mir zum Arbeiten mit dem Laptop inkl. Router.

Stromgewinnung

Solarkapazität 200 Wp
Solarregler im GOALZERO YETI 1400 integriert
Brennstoffzelle Nein
Sonstiges
faltbar, Nutzung bei Bedarf, reicht für mich aus

Heizung

Hersteller und Typ der Heizung Webasto
Warmwasseraufbereitung ja
Fahrerhausheizung ja
Sonstiges
1x Webasto Motorstandheizung (Wasser)
1x Webasto Kabinenstandheizung (Luft)
Warmes Wasser kann über einen, im WaschBernd (SpaceCamper) integrierten Wärmetauscher erzeugt werden.
Oder über die Outdoor Dusche, ca. 20 Liter (Nakatanenga), plus Kompressor (Nakatanenga) mit Druckluftbegrenzer 1 bar (Elmag).
Den Kompressor habe ich mit Zubehörteilen von ELMAG auf deutsche Normanschlüsse umgebaut, inkl. neuer Spiralschlauch von ELMAG.

Wassersystem

Wasserführung Kanister
Wasserfiltersystem ALP 3-fach Filter
Volumen der Frischwassertanks max. 90 Liter
Volumen der Abwassertanks 10 Liter
Sonstiges
Das Frischwasser wird vor dem Befüllen der Kanister / Dusche durch den ALP Filter ordentlich gereinigt und dann mit einem Strukturierer hexagonal strukturiert. Dadurch ist das Wasser in den Kanistern sehr lange in Trinkwasserqualität haltbar.
Meine Empfehlung für jeder Camper. Wer sich dafür im Detail interessiert, dem erkläre ich gerne, wie ich das genau mache.

Toilette

Hersteller und Art der Toilette Eigenbau Trockentrenntoilette (TTT)
Kapazität Fäkalientank 10 l fest / 2,5 l flüssig
Sonstiges
Umbau des Hockers mit dem PotaPotti von VanessaMobilcamping auf eine TTT. Nun ist bei der Benutzung das Sitzen in Fahrtrichtung möglich.
Vorher war das Sitzen nur quer möglich, wobei an den Füßen die Schiebetüre im Weg war.
Als Einstreu benutze ich das Poo Powder von den Busbastlern. Danke an Christian und Manuel für dieses tolle Granulat, funktioniert bestens.

Anbauten

Heckträger Frontrunner
Dachgepäckträger Frontrunner
Stauboxen Alu-Box Pro (nakatanenga)
Außenkochstelle Primus Tupike
Markise 180 XT MAX™ Awning von The Bush Company
Veröffentlicht 20.12.22 
Halter Phoenix9 
Aufrufe 422 
Ausgefüllt 98%