wolfram gütigs Fahrzeug (#488)

1987 habe ich mir einen Jugendtraum erfüllt und angefangen, einen Unimog 404 als Fernreisemobil und Freizeitfahrzeug auszubauen.

Allgemeine Angaben

Fahrzeughersteller und Typ Mercedes Unimog S 404
Name des Halters Wolfram Gütig
Baujahr 1967
Fahrzeug steht zum Verkauf? Nein

Motor

Motortyp Mercedes 300 D W123
Hubraum 3,0 l
Zylinderzahl 5
Motorleistung in PS 88 / 4400 Upm
Drehmoment 170 Nm
Sonstiges
umgebaut vom orginal 2,2 l Benziner auf Mercedes Diesel 300 D w123

Fahrgestell

Radformel (4x2, 4x4, 6x6, 8x8) 4x4
Radstand 2900 mm
Anzahl der zugelassenen Sitze 6
Reifengröße 10,5-20 / 275/80 R 20
Felgen 9x20
Reifenart MPT
Tankkapazität Haupttank und 3 Zusatztanks = 290 l
Dieselfilter Ja
Sonstiges
original Dieselfilter
2x4 Schaltung, 8 Vorwärts- und 4 Rückwärtsgänge
pistentaugliches Fahrwerk mit verstärkten Federn und Stoßdämpfern
1992 von Planeverdeckfahrerhaus auf geschlossenes Westfalia Fahrerhaus umgebaut
H-Zulassung Womo
Allrad zuschaltbar oder permanent zuschaltbar
Differenzialsperren vo. und hi.

Aufbau

Aufbauhersteller Glas , orginal Bundeswehrkofferaufbau
Kabinenmaße (Innen) 3,0 m x 2,0 m x 1,5 m
Kabinenmaße Abmessungen (außen) 3,05 x 2,05 x 1,56 m
Material der Kabine Stahlblech
Art und Stärke der Dämmung Mineralwolle / 2,5 cm
Anzahl der Schlafplätze 2-4
Fenster 5 aus Einscheibensicherheitsglas
Zwischenrahmen vierpunkt verwindungsfähig
Sonstiges
2 x1 m großes kombiniertes Klapp- und Hubdach mit Zeltbalg im vorderen Dachbereich

Möbelbau

Material des Möbelbaus 8mm wasserfest verleimtes Gabun Sperrholz
Sonstiges
Der Tisch wird mit einem klassischen Steckfuß in die versenkte Halterung im Boden gesteckt.
Der zentrale Fuß ist nicht so stabil, aber dafür lässt sich die Tischplatte in verschiedene Positionen drehen, um den engen Wohnraum optimal zu nutzen.
Bei Nichtgebrauch ist die Tischplatte ruck-zuck,platzsparend an der Aufbautür eingehängt und das verchromte Tischfußrohr ebenfalls - und pistenfest.

Um noch etwas Arbeitsfläche zu gewinnen, kann neben dem kleinen Spülenblock eine zusätzliche Platte ausgeklappt werden.
Wenn Diese an einem Magnet fixiert, weggeklappt ist, kann die Sitzfläche angehoben werden oder das Rückenlehne/Bettsegment hoch oder runter geschwenkt werden.
Die maximal 2 x 2 m große Liegefläche ist in 3 gleichgroße Segmente unterteilt.
Segment 1 wird zur Verwendung als Rückenlehne nach unten geschwenkt.
Es ist rechts und links an sehr stabilen Drehgelenken befestigt und wird in den beiden Endstellungen mit ebenfalls stabilen Federriegeln gehalten.
Die Konstruktion trägt mehrere Personen und ist pistenfest!
Segment 2 +3 lassen sich hochheben um an die Stauräume darunter zu gelangen.

Kocher

Kocher 2 Flammen Gas / Spülekombination
Gasinstallation 2 x 5 kg Propangasflaschen in Schrank unter Kocher
Sonstiges
für Notfälle ein kleiner Benzinkocher

Kühlschrank, Kühlbox

Hersteller und Typ des Kühlschrank Billigpeletierkühlbox unter Spüle

Stromkonzept

Stromspannung im Chassis 12v
Stromspannung im Aufbau 12v
110V / 230V im Aufbau? Ja
Wechselrichter 300 w sinus

Batteriekapazität im Aufbau

Batteriekapazität im Aufbau 2 x 12 V 88 Ah parallel geschaltet für gemeinsamen Fahrzeug- und Aufbaubetrieb
Batterietyp Blei/Säure Starterbatterie
Batterieladegerät für Aufbaubatterien mobiles elektronisches 7 A Ladegerät
Batterieüberwachung Spannungswächter und Analoganzeige in Volt

Stromgewinnung

Brennstoffzelle Nein
Generator Fahrzeuglichtmaschine

Heizung

Hersteller und Typ der Heizung Truma 3002
Warmwasseraufbereitung Teekessel, Kochtopf, Lagerfeuer, schwarzer Wassersack auf dem Dach
Fahrerhausheizung Serienheizgebläse, Eberspächer Warmluftstandheizung
Sonstiges
Webasto DBW 46 Kühlwasserstandheizung zur Vorwärmung von Kühlwasser, Motoröl, Batterie und Heizgebläse in Wohnaufbau und Fahrerhaus

Wassersystem

Wasserführung PVC-Schläuche, normale Tauchpumpen , einzeln schaltbar
Wasserfiltersystem Grobfilter und Entkeimungsmittel, für Notfälle ist ein Katadyn Tropffilter an Bord.
Volumen der Frischwassertanks 2 x 50l, 1 x 30 l Kanister,
Volumen der Abwassertanks 15 l
Sonstiges
1 oder 2 handliche 10 l Kannister zum tragen bei entfernten Zapfstellen.
Weitere Wasserkannister und Wassersäcke werden bei Bedarf in den Laderäumen oder auf dem Dach transportiert.

Toilette

Hersteller und Art der Toilette Eimer mit Deckel
Kapazität Fäkalientank 10 l

Anbauten

Dachgepäckträger Das ganze Dach ist mit Krampen und Ösen versehen und beladebar, einschließlich Halterungen für 4 St. 1,5m Sandbleche.
Stauboxen 2 kleine unter Heck für Abschleppseil und Unterlegplatten, 1 große rechts als allgemeiner Stauraum oder für 3 St. 20 l Natokanister
Markise einfache Plane mit 3 Stangen
Sonstiges
2 St. 75 cm Sandbleche an der linken Hecktür und Klapptritte, eine Armyschaufel an der rechten Hecktür
Veröffentlicht 26.03.17 
Halter wolfram gütig 
Aufrufe 4406 
Ausgefüllt 100%