Josias und Annagreth Jenny`s Traumfänger ( Dreamcatcher) (#1621)

Seit August sind Wir "stolze" Besitzer eines IVECO-Magirus Feuerwehrrüstfahrzeug. In den nächsten zwei bis drei Jahren soll es zu einem WoMo ausgebaut werden. Noch bewirtschaften wir einen Bergbauernbetrieb mit einem Regionalprodukte Laden. Dieser heisst "Bärg-Pur = Berg-Bauer oder auch Produkte Pur vom Berg. Das ganze Projekt soll unter dem Slogan "Bärg-Pur on Tour" stehen. Spätestens in vier Jahren soll die Jungfernfahrt stattfinden. Unser LKW hat den Namen Dreamcatcher erhalten, weil das ein Lebenstraum von uns ist.

Allgemeine Angaben

Fahrzeughersteller und Typ IVECO-Magirus 95-20
Name des Halters Josias und Annagreth Jenny
Land der Zulassung Schweiz
Baujahr 1990
Fahrzeug steht zum Verkauf? Nein

Motor

Motortyp Deutz Luftgekühlt
Hubraum 6125
Zylinderzahl 6
Motorleistung in PS 192
Drehmoment 620 bei 1650 u/min
Sonstiges
Die Grundbasis dieses Fahrzeuges ist der IVECO-Magirus 80-16.
Dieses Fahrzeug wurde speziell für die Feuerwehr auf 9.4 T aufgelastet und die Motorenleistung von 160 auf 192 PS erhöht. Der LKW hat jetzt 22`000 Km. ( Also gerade mal eingefahren.) Absolut kein Rost. So wie er da steht MFK tauglich.

Fahrgestell

Radformel (4x2, 4x4, 6x6, 8x8) 4x4 mit Geländeuntersetzung
Radstand 3,20 m
Anzahl der zugelassenen Sitze 3 es sollen 5 werden
Reifengröße Noch 9R22.5( hinten Zwillingsbereifung) es gibt14.5 R 20 MPT
Felgen 11 x 20 SDC
Tankkapazität ca. 600 ltr. 2x je 240 ltr. + 1x 120 ltr.
Dieselfilter Ja
Sonstiges
Die zwei Sitze mit Sicherheitsgurten im Koffer werden wohl die grösste Herausforderung ergeben.
Allrad zuschaltbar oder permanent permanent
Differenzialsperren zuschaltbar längs und hinten

Aufbau

Aufbauhersteller Ligtherm Koffer von Krapf
Kabinenmaße (Innen) L :4.37 m B: 2.12 m H: 2.19
Kabinenmaße Abmessungen (außen) L: 4.42 m B: 2.19 m H: 2.27 m
Material der Kabine GFK Paneelen
Art und Stärke der Dämmung Wände und Decke 30mm Boden 50mm mit Paletten-Rolli befahrbar
Anzahl der Schlafplätze 2 a 1900 x 700 + 2 Notschlafstellen
Fenster Outbound Echtglasfenster je 1x an den Seitenwänden 2x auf dem Dach.( über Bett und über WC/Dusche). Ev. noch ei Bullauge in der Eingangstür.
Zwischenrahmen Wird noch mit dem Aufbauer festgelegt
Sonstiges
Mit diesem Koffer wurden vorher Zweifel - Chips durch die Schweiz gefahren.

Grundriss

Erläuterung Grundriss
Einstieg hinten, da so vorhanden. Kein Durchstieg zum Fahrerhaus, da im vorderen Teil ein Quad mitgenommen werden soll. Oberhalb kommt die Schlafstelle. Hinten im Eingangsbereich wird die Dusche kommen. Rechts Das WC links Stauraum.Anschliessend links die Küche und rechts der Sitz und Essbereich. ausgestattet mit zwei Sitzen und Sicherheitsgurten. Mehr Angaben und Fottos folgen.

Möbelbau

Material des Möbelbaus Zum grössten Teil Easy-Case System.(Aufbauconcept C3) Mit Rako -Boxen von UTZ versehen.
Sonstiges
Einzelne Möbelstücke werden auch selber hergestellt und bestehende Gestelle sollen weiter genutzt werden.

Kocher

Kocher Kombination Kochen/Backen mit Gas
Gasinstallation 2 Gasflaschen da mit Gas nur Gekocht wird

Kühlschrank, Kühlbox

Hersteller und Typ des Kühlschrank Kompressor-Kühlschrank WEMO 1500 N
Sonstiges
Ev. Kühlbox für "Notvorrat" an Bier

Stromkonzept

Stromspannung im Chassis 24 V
Stromspannung im Aufbau 24 V
Ladewandler 24-12V Wenn es dann einen braucht, ja
110V / 230V im Aufbau? Ja

Batteriekapazität im Aufbau

Batteriekapazität im Aufbau Wird noch berechnet
Batterietyp sicher keine Lithium-Batterien, viel zu teuer.

Stromgewinnung

Solarkapazität Noch nicht berechnet denke so um 800 W
Brennstoffzelle Nein
Sonstiges
Ein Notstromaggregat soll mitgenommen werden

Heizung

Hersteller und Typ der Heizung Es soll eine Planar Dieselheizung eingebaut werden
Warmwasseraufbereitung Kombiniert mit der Dieselheizung
Fahrerhausheizung Die, die vorhanden ist,den in den kalten Monaten werden wir uns im Süden aufhalten
Sonstiges
Ich bin auf 1600 m.ü M aufgewachsen. Manchmal gab es bis zu 3 Meter Schnee, und oft hatten wir Lawinengefahr. Das brauche ich nicht mehr.
Darum möchten wir die Winter im Süden verbringen.

Gasanlage

Erläuterung Gasanlage
Nur zwei Gasflaschen, da mit Gas nur gekocht werden soll

Wassersystem

Volumen der Frischwassertanks ca. 2 x 150 ltr
Volumen der Abwassertanks mal schauen was Platz hat.

Toilette

Hersteller und Art der Toilette Kildwick Trenntoilette
Sonstiges
Urintank wird ein grösserer als vorhanden montiert. Auch hier mal schauen was passt.

Anbauten

Dachgepäckträger Ja,aber nicht für grosse Lasten, da die Kabine ja noch gekippt werden sollte.
Stauboxen Ja soviel wie geht
Außenkochstelle Ja wir wollen ja das Outdoor Leben geniessen
Markise Ja über dem Eingang
Sonstiges
Hinten soll eine Hebebühne montiert werden. An dieser wird das Reserverad angemacht.
Gleichzeitig soll sie als Plattform zum Sitzen und Essen verwendet werden und den Eingangsbereich einbruchsicherer machen. Zwischen dem Koffer und der Kabine werden die Velos "Parkiert"
Veröffentlicht 02.11.19 
Halter Josias Jenny 
Aufrufe 609 
Ausgefüllt 100%