GREMLIN MB Unimog 404S Nadine & Mölli

Nach einer vermutlich anstrengenden Dienstzeit bei der Feuerwehr Waldeck-Frankenberg wurde unser Moggi ausgemustert und landete etwa 1990 zerlegt in der Scheune eines freundlichen Landmaschinenhändlers, wo ich ihn 2006 zum 1. Mal erblickte und mich Hals über Kopf verliebte. Zusammengeführt hatte uns meine Idee, ein Expeditionsmobil zu bauen, sowie die Ebayanzeige des damaligen Eigentümers. Ab 2007 begann dann der Bau, welcher bis heute noch im Gange und äußerst facettenreich ist. Die lange Bauzeit erklärt sich durch mein stets kleines Budget, sowie die Realisierung in fast ausschließlicher Eigenregie. Unser grober Plan sieht vor, dass Projekt bis Herbst 2016 zu vollenden, dann darf GREMLIN (wie 1.000 mal versprochen) endlich draußen spielen und spannende Abenteuer in fernen Ländern erleben. Da er und ich dieses Jahr noch unseren 50. Geburtstag feiern werden, wird es höchste Zeit Kaltland zu verlassen und wärmere Gefilde anzusteuern.

Allgemeine Angaben

Fahrzeughersteller und Typ Mercedes Benz UNIMOG 404S
Name des Halters Torsten Möller
Webseite www.gremlins-reisen.de
Baujahr 1966
Fahrzeug steht zum Verkauf? Nein

Motor

Motortyp Reihenfünfzylinder Saugdiesel MB OM617912
Hubraum 3l
Zylinderzahl 5
Motorleistung in PS 88
Drehmoment 174 Nm
Sonstiges
Der Motor wurde komplett neu aufgebaut. Er stammt ursprünglich aus einem Mercedes G und kann zur Not auch mit Pflanzenöl betrieben werden. Der Kraftstoffverbrauch liegt momentan bei ca. 16l (Einfahrphase)

Fahrgestell

Radformel (4x2, 4x4, 6x6, 8x8) 4x4
Radstand 2.900 mm
Anzahl der zugelassenen Sitze 4
Reifengröße 10x20
Felgen 20 Zoll
Reifenart MT
Tankkapazität ca. 200 Liter
Dieselfilter Ja
Allrad zuschaltbar oder permanent zuschaltbar
Differenzialsperren ja,1x längs, 2x quer

Aufbau

Aufbauhersteller Metz Karlsruhe (Feuerwehr LF8)
Kabinenmaße Abmessungen (außen) ca. 6,0m x 2,15m x 3,0m
Material der Kabine Stahlblech, Skelettstruktur selbsttragend
Art und Stärke der Dämmung 30 mm Extruderschaum von unten / Kaiflex, Styropor, Kork innen
Anzahl der Schlafplätze 2
Fenster 2
Zwischenrahmen keinen, werksseitige Pendellagerung
Sonstiges
Das Dach wurde aufgeschnitten, ein Lichttunnel aus Plexiglas und Aluminium konstruiert, um Stehhöhe und somit den Status "Womo" beim LRA zu erlangen.

Grundriss

Erläuterung Grundriss
Durch die Integralbauweise der Karosserie ergeben sich beengte Platzverhältnisse, welche den nutzbaren Raum vordefinieren. Bei diesem Fahrzeug liegt das Hauptaugenmerk auf der Geländegängigkeit, dieser ordnet sich alles andere unter.

Möbelbau

Material des Möbelbaus Eigenbau, unterschiedlichste Materialien
Sonstiges
Aus statischen Gründen wurden die Möbel als Stahlskelett-Struktur gefertigt und mit leichten Materialien verkleidet (15 mm Kunststoffwabenplatten, Sperrholz, Plexiglas etc.)

Kocher

Kocher Gas
Gasinstallation keine

Kühlschrank, Kühlbox

Hersteller und Typ des Kühlschrank WAECO CoolMatic CRX 80S Kompressor

Stromkonzept

Stromspannung im Chassis 12 Volt
Stromspannung im Aufbau 230 Volt
Ladewandler 24-12V 12V
110V / 230V im Aufbau? Ja
Wechselrichter Votronic MobilPOWER Inverter SMI 1500 Sinus ST-NVS

Batteriekapazität im Aufbau

Batteriekapazität im Aufbau 225 Ah
Batterietyp 3 x AGM Optima blau
Batterieladegerät für Aufbaubatterien Votronic PB1230 SMT-2B
Batterieüberwachung Votronic LCD-Batterie-Computer 200 S

Stromgewinnung

Solarkapazität 250 W SOLARA Power M-Serie
Solarregler Votronic Laderegler MPP 250 Duo Dig.
Brennstoffzelle Nein
Generator keinen

Heizung

Hersteller und Typ der Heizung Webasto Thermo Top C 5 Kw
Warmwasseraufbereitung keine
Fahrerhausheizung original

Gasanlage

Erläuterung Gasanlage
keine

Wassersystem

Wasserfiltersystem Kombifilter Aktivkohle / Keramik von famous-water
Volumen der Frischwassertanks Kanister
Volumen der Abwassertanks 10 l

Toilette

Hersteller und Art der Toilette Thetford Porta Potti
Kapazität Fäkalientank 12 Liter

Anbauten

Heckträger Eigenbau für Holztransport und Aluminiumaufsatzsystem für Motorrad
Dachgepäckträger Eigenbau/Tropendach
Stauboxen Eigenbau in Arbeit
Außenkochstelle nein
Markise ja
Sonstiges
Kran 0,5t mechanisch zum Befördern der Ersatzräder und des Motorrads, 2 x Ersatzräder (ausklappbar), Rahmen- Seilwinde (mechanisch/Nebenabtrieb), 4xAlu-Luftlandebleche (integriert ins Dachsystem, begehbar), umlaufender Astabweiser mit integrierter Luftansaugung; Tropendach mit Dachausstieg
Veröffentlicht 08.02.16 
Halter Nadine & Mölli 
Aufrufe 10963 
Ausgefüllt 100%