Nuestra Furgo

Volkswagen T5 Transporter umgebaut als Nahreisemobil für's Surfen und Tauchen auf den Kanarischen Inseln.

Allgemeine Angaben

Fahrzeughersteller und Typ Volkswagen T5
Name des Halters Laura & Denis
Land der Zulassung Spanien
Baujahr 2006
Fahrzeug steht zum Verkauf? Nein

Motor

Motortyp 1.9 TDI
Hubraum 1.9
Zylinderzahl 5
Motorleistung in PS 106PS

Fahrgestell

Anzahl der zugelassenen Sitze 2/3/4
Tankkapazität 70L
Dieselfilter Ja
Sonstiges
Standard T5 ohne Schnick-Schnack. Einzig elektrische Fensterheber haben wir selber nachgerüstet und uns eine schöne Ladevorrichtung für die Handys gebaut (auch für google maps).
Zusätzlich haben wir eine Verriegelung der Türen von innen mit Drahtseilen verbaut, so kann man ganz beruhigt auch mit geöffneten Fenstern schlafen.
Manchmal vermissen wir die nicht vorhandene Klimaanlage... Für's Schlafen an heißen Tagen haben wir uns eine Lüfterleiste gebaut, welche regulierbar ist und mit Magneten an der Decke befestigt werden kann.

Aufbau

Aufbauhersteller Eigenbau
Art und Stärke der Dämmung keine Dämmung verbaut
Anzahl der Schlafplätze 2
Sonstiges
Mittiges großes Bett mit 2m Länge zum Schlafen für zwei Personen, dadrunter großer Laderaum zum Durchladen von Surfbrettern und Tauchequipment. Bett kann auf 1, 1,5 und 2m geklappt werden, je nach Bedarf.
Feste Küchenzeile mit 2-fach Kocher und Spüle. Viel Stauraum für alle möglichen Sachen...
Tisch wahlweise vor der Küche montierbar, bietet dank Drehkonsolen Platz für bis zu 4 Personen.

Normalerweise haben wir 2 Sitze verbaut, es kann für den täglichen Gebrauch oder Mitreisende auch ein dritter Sitzplatz oder eine Doppelsitzbank verbaut werden. Die Doppelsitzbank kann alternativ auch als Teil des Bettes verwendet werden. (statt dem normalen Holzbrett)

Grundriss

Erläuterung Grundriss
Wer beruflich den ganzen Tag mit SolidWorks arbeitet macht seinen Grundriss halt in Paint ;-)

Möbelbau

Material des Möbelbaus Marinespeerholz mit Kirschfurnier
Sonstiges
Alle Möbel wurden aus 18mm Marinespeerholzplatten gebaut. Sichtbare Kanten und Flächen wurden aus Kirschholz gefertigt/furniert und alles anschließend lackiert.

Kocher

Kocher 1000W und 1900W Gaskocher
Gasinstallation siehe Gasanlage
Sonstiges
Kochfeld mit Abdeckplatten. Optisch deutlich ansprechender und so kann die Küche jederzeit als Ablagefläche genutzt werden, wer wenig Platz hat, muss diesen gut nutzen...

Kühlschrank, Kühlbox

Hersteller und Typ des Kühlschrank Waeco COOLMATIC CR-50 auf 12V
Sonstiges
Wir hatten vorher eine Gas/230V/12V Kühlbox verbaut, die auf 12V aber einfach zuviel Strom gezogen hat. Der Waeco zieht jetzt nur ca 1,5A im Schnitt und wenn 230V vorhanden sind, wird über das Ladegerät 12V erzeugt.
Ist aber eigentlich nicht notwendig, Dank kanarischer Sonne das ganze Jahr über hält die Solarzelle die Batterie immer genug geladen um den Kühlschrank 24/7 laufen zu lassen.

Stromkonzept

Stromspannung im Chassis 12V
Stromspannung im Aufbau 12V
110V / 230V im Aufbau? Nein
Wechselrichter nein
Sontiges
Wir haben bewusst alles auf 12V gehalten und auf einen 230V Wandler verzichtet um nicht unnötig Energie zu verbraten. Von Aussen kann mit 230V eingespeißt werden für das Ladegerät, dann steht im Innenraum ebenfalls 230V für Verbraucher zur Verfügung.

Batteriekapazität im Aufbau

Batteriekapazität im Aufbau 60Ah (Platzmangel...)
Batterietyp Gel
Batterieladegerät für Aufbaubatterien Votronic Pb 1220 SMT 2B
Batterieüberwachung Voltronic Batterie-Computer 100 S

Stromgewinnung

Solarkapazität 120W
Solarregler Votronic MPP 165 Duo Digital
Brennstoffzelle Nein
Sonstiges
Wir haben eine flexible Solarzelle mit niedriger Höhe gewählt um diese mit Sikaflex direkt auf das Dach zu kleben, so wird unser Bus nicht unnötig hoch und das Dach dient als Kühlfläche für die Solarzelle.

Heizung

Hersteller und Typ der Heizung auf den Kanaren nicht nötig ;-)
Warmwasseraufbereitung kein Warmwasser vorhanden
Fahrerhausheizung normale Motorheizung, im Notfall Motor starten und Bus aufheizen...

Gasanlage

Erläuterung Gasanlage
3L Flasche ehemals für medizinischen Sauerstoff umgebaut auf Gas mit Überdruckventil und 30mBar Druckminderer

Wassersystem

Wasserführung Pumpe Shurflo Whisperking mit extra Wasserfilter
Wasserfiltersystem nur Brauchwasser
Volumen der Frischwassertanks 60L
Volumen der Abwassertanks 27L
Sonstiges
Wir nutzen Wasser nur zum Spülen und vor allem zum Duschen + Süßwasserspülen der Neoprenanzüge und Tauchequipment, der Haltbarkeit zu Liebe!

Toilette

Hersteller und Art der Toilette n/a

Anbauten

Heckträger Fahrradträger
Dachgepäckträger Thule
Stauboxen hoffentlich bald eine Thule 900 für Fernreisen...
Außenkochstelle Campingkocher
Markise Fiama F45
Veröffentlicht 05.11.16 
Halter Denis 
Aufrufe 2633 
Ausgefüllt 88%