Iveco Magirus 90-16 (Urban 445)

Nach dem wir mehrere Jahre mit einem Pick-Up und einer Bimobil-Absetzkabine unterwegs waren, ist unser Verlangen nach mehr Platz immer grösser geworden. Daher begannen wir 2018/19 gedanklich unser Projekt. Allrad war gesetzt, die Unabhängigkeit sollte noch steigen. 2018 kauften wir das "Grundfahrzeug", Anfang 2019 startete die Verwandlung zu unserem Urban (Urbanes Leben) und im Dezember wurde die Probefahrt mit dem fertigen Auto nach Nord Afrika gestartet. :-)

Allgemeine Angaben

Fahrzeughersteller und Typ IVECO-Magirus AG 90-16 AW Turbo
Name des Halters Anja und Bernd
Baujahr 1993
Fahrzeug steht zum Verkauf? Nein

Motor

Motortyp Deutz BF 6 L 913
Hubraum 6128 cm³
Zylinderzahl 6
Motorleistung in PS 160
Drehmoment 557 N/m bei 1600 U/Min
Sonstiges
Luftfilter höher gelegt, Achsentlüftung höher gelegt, somit haben wir eine sichere Wattiefe von 90 cm erreicht. Das sollte ausreichen für die Geländefähigkeiten des Fahrzeuges.

Fahrgestell

Radformel (4x2, 4x4, 6x6, 8x8) 4x4
Radstand 3500mm
Anzahl der zugelassenen Sitze 4
Reifengröße 365/80 R 20 und 385/65 R 22,5
Felgen 11 x 20 und 11,75 x 22,5
Reifenart Michelin XZL und Baustellenprofil
Tankkapazität 400 Liter in 2x200 Liter Tank mit 24 Volt Pumpe zum Überpumpen
Dieselfilter Ja
Sonstiges
Feuerwehr-Mannschaftskabine zu einem Fernfahrerhaus gekürzt, nachgedämmt und Durchgang (850x650) eingebaut. Fahrgestell mit Brantho-Korrux 3in1 lackiert und mit Fluid Film versiegelt. Fahrwerk überholt, um 5 cm höhergelegt und mit neuen Stoßdämpfern bestückt.
Allrad zuschaltbar oder permanent permanent
Differenzialsperren Mitte und Hinten

Aufbau

Aufbauhersteller Fabrikneuer Kühlkoffer
Kabinenmaße (Innen) 4360 x 2260 x 1950
Kabinenmaße Abmessungen (außen) 4450 x 2350 x 2095
Material der Kabine FerroFoam (gegenüber GFK und Alu stabiler und schlagfester)
Art und Stärke der Dämmung 45 mm PU Schaum
Anzahl der Schlafplätze 3
Fenster 4 x Seitz-Fenster, 1 x Bullauge in der Aufbautür, 2 Dachluken (1 x Outbond 600 x 500, 1 x Dometic MiniHeki)
Zwischenrahmen Federrahmen
Sonstiges
Der Kühlkoffer wurde mit Tür und Seitenklappen, sowie Verstärkungen für den Möbelbau neu gekauft. Die Fenster und der Durchgang wurden von uns eingeschnitten und montiert. Fenster wurden mit Z-Profilen "versenkt". Der Durchgang zwischen Aufbau und Fahrerkabine ist ein Alu-Rahmen, der sich mit einer Rolltordichtung an der Edelstahlbeplankten Aufbaukabine abdichtet. Einfach und praktikabel. Fahrerkabine lässt sich jederzeit kippen.

Grundriss

Erläuterung Grundriss
Klassische Aufteilung: Bett 1400 x 2150 über dem Stauraum hinten, davor eine L-Sitzgruppe 1100 x 2260 mit verschiebbaren und drehbaren Tisch, Küchenzeile mit Backofen, 3 Flammen Herd und Spüle, Dusche mit Edelstahlwanne und Trockentrenntoilette im Eingang.

Möbelbau

Material des Möbelbaus Birke Multiples 18-12 mm Stärke, je nach "Belastung"
Sonstiges
Die zur Planung der Aufbaukabine mit eingebauten Verstärkungen in den Wänden und der Decke wurden mittels Einnietmuttern für die Möbelverankerung genutzt. Somit sind alle Wände , Hängeschränke usw. rüttelfest verankert und demontierbar.

Kocher

Kocher Thetford Triplex mit Piezo- Zündung
Gasinstallation Zum Kochen mit Aussen-Gasfach für 2 x 5 KG, Gasanlage abgenommen und eingetragen.
Sonstiges
Da die Gasinstalation nur für den Herd ist, reichen die beiden Gasflaschen "ewig".

Kühlschrank, Kühlbox

Hersteller und Typ des Kühlschrank Vitfrigo 130 Liter, 24 Volt Kompressorkühlschrank
Sonstiges
Kühlschrank in halber höhe verbaut, sehr angenehm in der Bedienung, Durch den losgelösten Kompressor des Vitfrigo-Kühlschrankes, konnte dieser so platziert werden, daß Kühlung des Kompressors optimiert werden konnte.

Stromkonzept

Stromspannung im Chassis 24 Volt
Stromspannung im Aufbau 24 Volt, 230 Volt und 12 Volt für die Zündung des Herdes.
Ladewandler 24-12V Ja ein 5 Amperer Victron
110V / 230V im Aufbau? Ja
Wechselrichter Ja, da die Zentrale der Stromversorgung aus einem EasySolar von Victroin besteht.
Sontiges
Die Starterbatterien wurden gegen Optimas Spiralzellen Batterien getauscht und in die Fahrerkabine integriert.

Batteriekapazität im Aufbau

Batteriekapazität im Aufbau 2 x 100 Ah, 24 Volt.
Batterietyp LNCM
Batterieladegerät für Aufbaubatterien Sterling B 2 B Lader 242435, Solar oder Landstrom.
Batterieüberwachung BMS der Batterien, Votronic Batteriecomputer.
Sonstiges
Die Batteriekapazität ist in den 70-80 Tagen, wo wir Urban bisher vielfältig genutzt haben, inklusive der Warmwasserbereitung mittels 500 Watt Heizstab im 10 Liter Boiler, nie unter 50% gefallen. Das Stromkonzept funktioniert augenscheinlich super. Trotz allem wurde die Lichtmaschine gegen eine mit 55 Ampere Lima getauscht, damit wir die Batterien schneller bei der Fahrt laden können.

Stromgewinnung

Solarkapazität 400 Watt
Solarregler Victron MPPT 100/50 (im EasySolar 24/1600/40 integriert)
Brennstoffzelle Nein
Generator Nicht nötig, zusätzlich nur über die Lichtmaschine , oder wenn nötig (aber noch nicht eingetreten) über Landanschluß
Sonstiges
Die 4 X 100 Watt Monokristalinen Solarmodule wurden jeweils zu 2 Strings zusammengeschaltet und an den MPPT Solarregler im Easy Solar jeweils angeschlossen. Damit ist auch bei Verschattung noch Ladeleistung vorhanden.

Heizung

Hersteller und Typ der Heizung Autotherm 4D mit Höhenkit
Warmwasseraufbereitung Elgena 10 Liter Boiler mit Luftwärmetauscher und 230 Volt 500 Watt Heizpatrone
Fahrerhausheizung Über Ölwärmetauscher und/oder Webasto Standheizung

Gasanlage

Erläuterung Gasanlage
Einfache Gasanlage, da nur für den Theford Herd.

Wassersystem

Wasserführung Über DVGW Zugelassene Gewebeschläuche 10mm
Wasserfiltersystem Ja als Mobiles System zur Befüllung mit 2xFeinfilter und 2xAktivkohlefilter, somit 18 Liter l/min Durchfluss.
Volumen der Frischwassertanks 340 Liter
Volumen der Abwassertanks 90 Liter Unterflur Warmluftbeheizt.
Sonstiges
In der moblen "Wasserkiste" ist neben der Filteranlage eine 24 Volt 4,5 bar 18 Liter Pumpe integriert, um auch aus offenen Gewässern oder Brunnen Wasser ansaugen zu können.
Der aussenliegende Abwassertank wird über Warmluft beheizt, da die 4 KW Heizung im Aufbau genügend Reserven hat.
Somit Wintertauglich bis -20°Celsius.

Toilette

Hersteller und Art der Toilette Trockentrenntoilette Trobolo
Kapazität Fäkalientank Eimer 20 Liter und 2xUrinkanister a 10 Liter
Sonstiges
Toilette wird zusätzlich über einen Computerlüfter 24 Volt und einen Aktivkohlefilter nach Aussen entlüftet. Funktioniert 1a, da die Toilette auch mit einem "schweren" Deckel über Klobrille und Klodeckel abgeschlossen ist.

Anbauten

Heckträger Ja, direkt am Zwichenrahmen montierter Aufzugrahmen, nicht mit der Kabine verbunden.
Dachgepäckträger Alurohren mit Tropendach und Astabweiser am Fahrerhaus, sowie Dachreling als Astabweiser auf der Kabine.
Stauboxen Eine grosse Edelstahl Box mit Zwischenboden und eine Kunstofbox, sowie 4 Reservekanister-Halter.
Außenkochstelle Wir grillen gerne.
Markise Sackmarkise 3,5m x 2,5m.
Sonstiges
Heckträger ist als Aufzug konstruiert und kann mittels Fernbedienung hoch und runter gefahren werden. So lässt sich das Reserverad montieren/demontieren, sowie der Fahrradträger leicht bestücken. Die Position des Fahrradträgers über dem Reserverad ist in Bezug auf Sicherheit und Verschmutzung ideal. Anstatt des Reserverad (kann im Stauraum unter dem Bett auch gelagert werden), kann auch ein Motorradträger montiert werden.
Die Eingangtreppe ist eine Littel Jumbo, die an einem ausziehbaren Portal in drei Richtungen montiert werden kann.
Veröffentlicht 18.11.20 
Halter Bernd Alvermann 
Aufrufe 607 
Ausgefüllt 100%