Familie Kohler mit Zebra Horst (#501)

Sehr lange schon mit Womo`s unterwegs, dabei habe ich 2008 bei der Firma Intercamp den Ulli kennen gelernt der gerade am ausbauen war. Nach wiederholter Aufforderung durch Ihn stelle ich jetzt endlich mein Fahrzeug ein. Damals noch mit VW T4 mit Bi-Mobil Absetzkabine als Leerkabine mit großem Alkoven, selbst ausgebaut mit dem waren wir zu Fünft mit 2 Hunden unterwegs. Auf der Suche nach einem passenden Fahrgestell bin ich dann beim Steyr und somit bei einem neuen Konzept hängen geblieben. 2011 habe ich mich für den Steyr 12 M 18 mit Shelter entschieden. Nach 2 Jahren Bauzeit ging die erste Reise 2013 zum OTA-Treffen und weiter nach Albanien.

Allgemeine Angaben

Fahrzeughersteller und Typ Steyr 12 M 18
Name des Halters Norbert Kohler
Baujahr 9/1987
Fahrzeug steht zum Verkauf? Nein

Motor

Motortyp Steyr
Hubraum 6,6 l
Zylinderzahl 6
Motorleistung in PS 180 mit LLK ca. 220

Fahrgestell

Radformel (4x2, 4x4, 6x6, 8x8) 4x4
Radstand 3,5 m
Anzahl der zugelassenen Sitze 4
Reifengröße 365/80 R 20
Felgen original
Reifenart runderneuert mit Baustellenprovil
Tankkapazität 400l und 180l
Dieselfilter Ja
Sonstiges
Separ beheizt

Aufbau

Aufbauhersteller Shelter Fm 2 (Funkkoffer der BW)
Kabinenmaße (Innen) 4100x2040x1960
Kabinenmaße Abmessungen (außen) ca. 4260x2120x2120
Material der Kabine Alu Rahmenkonstruktion
Art und Stärke der Dämmung 60 mm Styrodur
Anzahl der Schlafplätze 4
Fenster 3x Seitz S7, 4x Seitz S4
Zwischenrahmen Eigenbau
Allrad zuschaltbar oder permanent permanent
Differenzialsperren 3x
Sonstiges
Shelter komplett entkernt und die Rückwand entfernt. Klappen und Türe selbst gebaut.

Grundriss

Erläuterung Grundriss
Ich habe den Ausbau des Shelters auf einem normalen Zeichenbrett in DIN A 3 gezeichnet.
Kurze Beschreibung des Ausbaues.
Ganz vorne unter dem Bodest die Wassertanks 2X150l Trink- u. Brauchwasser, 2 Systeme davor die Batterien.
Auf dem Podest kleine 2 er Sitzgruppe mit Tisch um bau bar zur Liegefläche 190x75 cm
darüber ein Klappbett 200x75 cm. Beide Betten haben eine Liegehöhe ca. 65 cm.
Links dann ein Unterschrank, darunter die Dieselstandheizung darüber der Kühlschrank.
Anschließend das Bad 140x80/65. Duschbereich ca. 80x80, Toilettenbereich Breite 65 cm. Dann kommt die große Hecksitzgruppe 140x200 auch als Bett auch auf einem Podest so hoch das zum Sitzen noch ca. 100cm bleiben. Darunter Stauraum von links und rechts durch Stauklappen zugänglich.
Rechte Seite nach der 2 er Sitzgruppe ein Kleiderschrank bis runter dann ein Küchenblock ca. 85cm breit und ca. 55 cm tief. Dann der Türbereich ca. 60 cm.
Dann wieder Hecksitzgruppe.
Es gibt ja noch viele Details aber die kann ich hier nicht alle schreiben, denn dann würde ich Tagelang sitzen.:(
Wir waren 2013 zu viert 3 Erwachsene und meine kleine Tochter 7 Jahre und hatten genug Platz. Es gibt ja viele Möglichkeiten auszubauen aber für mich war wichtig das ich später wenn wir nur noch zu zweit fahren nicht mehr umbauen müssen. Entweder können wir dann vorne schlafen und hinten sitzen oder umgekehrt

Möbelbau

Material des Möbelbaus überwiegend Pappelsperrholz
Sonstiges
Oberfläche nur mit Edelwachs kalkweiß behandelt.

Kocher

Kocher 2 flammig
Gasinstallation 2x 5 kg Flaschen

Kühlschrank, Kühlbox

Hersteller und Typ des Kühlschrank Kompressor Kühlschrank Isotherm ca. 95 l

Stromkonzept

Stromspannung im Chassis 24 V
Stromspannung im Aufbau 12 V
110V / 230V im Aufbau? Ja
Wechselrichter ca. 1oo0 Watt

Batteriekapazität im Aufbau

Batteriekapazität im Aufbau 2x 140 Ah
Batterietyp Geelbatterieen
Batterieladegerät für Aufbaubatterien Truma
Batterieüberwachung Von Truma

Stromgewinnung

Solarkapazität 2x 140 Watt
Brennstoffzelle Nein
Generator Güde 1000 Watt

Heizung

Hersteller und Typ der Heizung Webasto Dual Top Dieselheiung mit Boiler u. Gasnotheizung Truma 2400
Warmwasseraufbereitung Webasto Dual Top
Fahrerhausheizung original

Gasanlage

Erläuterung Gasanlage
2x 5 kg Flaschen

Wassersystem

Wasserführung Gewebeschläuche
Wasserfiltersystem geplant
Volumen der Frischwassertanks 150 l Brauchwasser, 150l Trinkwasser
Volumen der Abwassertanks 45 l
Sonstiges
getrenntes System mit 2 Surfloh pumpen

Toilette

Hersteller und Art der Toilette Eigenbau Trockentoilette mit Holzspänen und Kalk

Anbauten

Heckträger Eigenbauheckträger für ein Quad und Reserverad
Dachgepäckträger Eigenbau
Stauboxen Eigenbau
Außenkochstelle nein
Markise Thule Omnistor ca. 3,4 x 2,5m
Sonstiges
Veranda zum aus ziehen ca. 2,6x1.6m, aus V2A mit Bankirei belegt
Veröffentlicht 05.04.17 
Halter Norbert Kohler 
Aufrufe 2863 
Ausgefüllt 100%