Peter Weinreichs Fahrzeug (#94)

Suchten ein Fahrzeug für kleines Geld, fanden es bei Ebay unter €2.000. Wollten erst den Aufbau (Funkführung der Bremer Bereitschaftspolizei) behalten, aber mit den vielen Fenstern wäre kein vernünftiger Ausbau möglich gewesen, zudem die Innenhöhe nur 170 cm betrug. Ich kommte mit meinen 2m nur unter den Dachluken stehen. Also mit der Flex den Aufbau bis auch 0,5 m überm Rahmen gekürzt und dann darauf neu aufgebaut. Leider haben wir einiges nicht bedacht (die Nasszelle mit WC) so das wir wie fast alle Selbstausbauer einiges falsch machten. Aber wir sind dennoch mit dem Fahrzeug einige Jahre zufrieden gewesen und haben es 2008 Umständehalber (mangelnde Zeit und Standkosten) verkauft.

Allgemeine Angaben

Fahrzeughersteller und Typ Rheinstahl Hanomag
Name des Halters Fahrzeug 2008 verkauft
Land der Zulassung Deutschland
Baujahr 1964
Fahrzeug steht zum Verkauf? Nein

Motor

Motortyp Hanomag AL 25 ALA
Hubraum 2799
Zylinderzahl 4
Motorleistung in PS 70
Drehmoment 200 Nm
Sonstiges
Höchstgeschwindigkeit 72 Km/h auf gerader Strecke

Fahrgestell

Radstand 3680 mm
Anzahl der zugelassenen Sitze 2
Reifengröße 10,5 -20
Felgen 9x20
Reifenart MPT
Tankkapazität 72 + 150 Liter
Dieselfilter Ja
Sonstiges
Alle Achsen Einzelbereift

Aufbau

Aufbauhersteller Eigenbau
Kabinenmaße (Innen) 3440 x 2040 x 2070 mm (L x B x H)
Kabinenmaße Abmessungen (außen) 3500 x 2100 x 2100 mm (L x B x H)
Material der Kabine Stahlrohrrahmen mit senzimiert verzinktem Stahlblech (1,0mm)
Art und Stärke der Dämmung Polystyrol 30 mm
Anzahl der Schlafplätze 2
Fenster 2
Zwischenrahmen Grundrahmen Hanomag Rheinstahl
Sonstiges
Stahlrohrrahmen mit senzimiert verzinktem Stahlblech belegt. Styropordämmung und Pappelsperrholz Innenverkleidung.

Grundriss

Erläuterung Grundriss
Der Grundriss sieht ein Heckbett in der Größe 205x140 cm, eine Küchen-Winkelzeile, einen Schrank und die Sitzgruppe vor. Unter dem Heckbett ist von Außen eine Stauraum von 215x80x80 cm, von Innen schubladen von 80x53x15/25 cm. Dachstaukästen ringsum.

Möbelbau

Material des Möbelbaus Rahmenbau Kiefer mit Möbelholz Bootssperrholz Okumee
Sonstiges
Alle Fronten sind aus Okumeé Bootsbausperrholz angefertigt, die Unterschiedliche Färbung kommt durch unterschiedlichen Faserverlauf. Als Verschlüsse sind Pushup Schlösser verwendet worden und die Schubladen haben Vollauszüge.

Kocher

Kocher Dometik 2 Flammen mit Glasabdeckung
Gasinstallation Nahtloses Stahlrohr vom Gaskasten zum Sperrventil und Kocher
Sonstiges
Gaskasten gasdicht zum Innenraum abgeschlossen, zugang mittels Schottverschraubung

Kühlschrank, Kühlbox

Hersteller und Typ des Kühlschrank Kompressor - Tiefkühlbox Waeco 32 liter
Sonstiges
Kühlbox findet Platz im Bereich vor dem Durchstieg zum Fahrerhaus

Stromkonzept

Stromspannung im Chassis 24V
Stromspannung im Aufbau 12V & 230V~
Ladewandler 24-12V ja, aber ich weiß den Typ nicht mehr. hatte so um die 40A
110V / 230V im Aufbau? Ja
Wechselrichter nein

Batteriekapazität im Aufbau

Batteriekapazität im Aufbau 2 x 105Ah C20 parrallel
Batterietyp Effekta AGM
Batterieladegerät für Aufbaubatterien 230V~/12V= 20A mit Batterietypwahl und Netzteilfunktion
Sonstiges
Type Multipower 3

Heizung

Hersteller und Typ der Heizung sollte noch eingebaut werden, war vorbereitet
Warmwasseraufbereitung Flötenkessel (keine Nasszelle)
Fahrerhausheizung Warmluft über Motorheizer

Gasanlage

Erläuterung Gasanlage
5 Kg Gasflasche in Außenkasten, Nahtloses Rohr über Gassperrschieber zum Kocher

Wassersystem

Wasserführung Schlauchleitung 1/2"
Wasserfiltersystem nicht vorhanden
Volumen der Frischwassertanks 55 Liter, unter vorderm Sitzbankkasten
Volumen der Abwassertanks 10 Liter, unter Spüle

Toilette

Hersteller und Art der Toilette Portapotti
Kapazität Fäkalientank 10 Liter
Sonstiges
Stellplatz im Schrank

Anbauten

Stauboxen Unterflur Staukästen vom Hersteller des Fahrzeugs
Sonstiges
Rückfahrkamera
Veröffentlicht 02.04.16 
Halter Peter Weinreich 
Aufrufe 3727 
Ausgefüllt 100%